Das Wort Sudarshana bedeutet „glückverheißende Vision“. Das Sudarshana Chakra ist der Blick der Höchsten Persönlichkeit Gottes, durch den Er die gesamte materielle Welt erschafft. Sa aiksata, sa asrjata. Dies ist die vedische Version. Das Sudarshana cakra, das der Ursprung der Kreation ist und dem Herrn sehr lieb ist, hat Tausende von Speichen. Dieses Sudarshana cakra tötet die Kraft aller anderen Waffen, tötet die Dunkelheit und manifestiert die Kraft des hingebungsvollen Dienstes; es ist das Mittel, um religiöse Prinzipien zu etablieren, und es tötet alle irreligiösen Aktivitäten. Ohne seine Barmherzigkeit kann das Universum nicht aufrechterhalten werden, und deshalb wird das Sudarshana cakra von der Höchsten Persönlichkeit der Gottheit eingesetzt.

Quelle: A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada (Ausgabe 2014), „Srimad Bhagavatam“, Neunter Canto, Kapitel 5 – Text 5 & Einleitung

(Visited 11 times, 1 visits today)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •